DIY – Fröbelsterne

Auch in diesem Jahr habe ich wieder wunderschöne Sterne von meiner mittlerweile erwachsenen Nichte Lina bekommen. Sie hat eine besondere Begabung schöne Dinge herzustellen und ist allgemein sehr kreativ. Anfangs, als sie noch „kleiner“ war, bekam ich die Sterne in rot und gelb, super passend zur Weihnachtszeit.

Mittlerweile bekomme ich die kleinen zauberhaften Kunstwerke in meinen Lieblingsfarben rosa, pink, beere und lila und so kommen die wunderschönen Sterne nun nicht mehr nur zur Weihnachtszeit zum Einsatz. Sie passen wundervoll auf meine Küchenfensterbank und so kann ich mich jeden Tag an ihnen erfreuen.

froebel-pink

Auch zum Shabby-chic-look oder Vintage sind diese wunderschönen zauberhaften Sterne eine Augenweide.

froebel-shabby

Da ich weder in der Lage bin diese kleinen Kunstwerke nachzubauen, noch die Anleitung dazu zu übersetzen, so dass sie jeder versteht, verweise ich an dieser Stelle einmal auf eine Anleitung, die wirklich perfekt beschreibt, wie es geht. Wer also das Talent von Lina und die Geduld zum „flechten“ hat, kann es gern einmal versuchen. Das Ergebnis lohnt sich und verschönert mit seinem zauberhaften Anblick  jeden Tag.

blogbild3

Fröbelsterne – Anleitung  (Quelle: www.christophorus-verlag.de)

 

Kommentar verfassen