Selbstgebackene VANILLEKIPFERL

Selbstgebackene Vanillekipferl gehören für mich einfach zur schönen Weihnachtszeit dazu. Ich backe sie für mich, für meine Familie und auch für Freunde und verschenke sie schön verpackt in Keksdosen zu Weihnachten – häufig mit einem kleinen Fläschchen selbstgemachtem Eierlikör. Vanillekipferl sind so einfach und leicht zu backen und das Rezept kannte schon meine geliebte Omi. 

Zutaten für den Teig:

250g Mehl
200g weiche Butter
100g  Zucker
100g süße gemahlene Mandeln
2 Päckchen Vanillezucker oder 4 TL selbstgemachten Vanillezucker

Zutaten zum Bestreuen:

1 Packung Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker oder 4 TL selbstgemachten Vanillezucker


Ich stelle meinen Vanillezucker immer selbst her, weil er mit einer echten leckeren Vanillestange einfach besser schmeckt als der aromatisierte Zucker aus den Päckchen. Das ist natürlich Geschmackssache, aber wer es auch einmal probieren möchte, findet das Rezept hier: Selbstgemachter Vanillezucker


Und nun gehts los:

Alle Zutaten für den Teig vermengen und verkneten bis ein fester Teig entsteht. Dieser wird dann etwa eine Dreiviertelstunde im Kühlschrank kalt gestellt. Danach wird der Backofen auf 180° Grad Umluft vorgeheizt und der Teig zu Rollen von etwa 4 cm Durchmesser geformt. Hiervon werden dann Scheiben von etwa 1 cm abgeschnitten und daraus die Kipferl geformt bzw. gerollt und mit etwas Abstand auf einem mit Backpapier vorbereiteten Backblech ausgelegt. 

Pssst: Teig-Naschen nicht vergessen. Köstlich. <3 

Die Vanillekipferl müssen etwa 11 Minuten im vorgeheizten Ofen backen und sind fertig, wenn sie ganz leicht angebräunt sind. Während die ersten Kipferl im Ofen schon duften, werden Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermengt und nach dem Backen werden die noch warmen Kipferl dann durch ein Sieb mit Puder-/Vanillezucker bestäubt.

Vernaschen dürft ihr die leckeren Vanillekipferl natürlich schon warm. Mmmmhhhhh…..lecker……Bevor sie jedoch in schöne Keksdosen oder Tütchen verpackt werden, sollten sie ein paar Minuten auskühlen, weil sie sonst zerbrechen.

Das Schöne ist, dass selbstgebackene Kekse und selbstgestaltete Geschenke fast jedes Herz berühren. 

Ich wünsche euch guten Appetit, eine schöne Adventszeit und bleibt alle gesund.

Kommentar verfassen