Mutzen einfach selber machen

Weihnachtsmarkt zu, Lockdown da, und nun? Viele haben nun viel Zeit und damit statt Langeweile ein bißchen Weihnachtsstimmung aufkommt, einfach Mutzen selber machen. Die kann man so wunderbar wegnaschen nebenbei ohne sich – wie beim Berliner – mit Marmelade zu bekleckern. Und damit es jeder nachbacken kann, hier noch gleich das Rezept, was für ca. 80-90 Mutzen reicht.

300 g Mehl
60 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
75 g kalte Butter in Würfel schneiden
3 Eier (M-L)
150 g Zucker
1 Prise Salz
wer es mag – 1 Msp. Zimt
je nach Topfgröße 500-1000g Frittier- oder Kokosöl

Zum Bestäuben: Puder- und Vanillezucker

Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und gemahlene Mandeln in einer Schüssel mischen, dann die Butterwürfel und die Eier dazu geben und alles zu einem Teig verkneten (mit der Hand oder Knethaken).

Den Teig abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit er ruhen und fest werden kann.

Am nächsten Tag den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatt ca. 1 cm dick ausrollen und den Teig immer wieder mit Mehl bestäuben, damit er nicht festklebt. Entweder verwendet man eine Mutzenausstechform oder aber man schneidet den ausgerollten Teig in ca. 1,5 cm breite Streifen und diese dann in kleine Dreiecke.

Nun das Frittier- oder Kokosfett in einem Topf auf etwa 175 Grad erhitzen. Um zu testen, ob das Fett heiß genug ist, einfach den Stil eines Holzlöffels in das Fett tauchen. Wenn Bläschen aufsteigen, ist das Fett heiß. Nun die Hitze ein klein wenig reduzieren und immer mehrere Mutzen gleichzeitig ausbacken. Mit einer Schaumkelle dann die Mutzen entnehmen, wenn sie goldbraun sind, auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und im noch heißen Zustand mit Puder-/Vanillezucker bestäuben.

Wenn die Mutzen erkaltet sind und der Besuch erst etwas später kommt, kann man die Mutzen auch vor dem Verzehr noch einmal kurz im Backofen bei 50-70 Grad erwärmen.

Guten Appetit !

Kommentare 11

  • oh, danke, ich wollte zwar nicht mehr backen, aber das Rezept ist super, liebe Ilona. Ich hoffe, es geht Dir gut. LG

    • Es geht mir besser und ich komme endlich wieder an meine Blogs. Hatte mich vor Weihnachten durch einen technischen Defekt ausgesperrt und hatte keinen Zugang mehr. Nun habe ich mich über die Datenbank wieder „reingehackt“ – hintenrum. Also alles einigermaßen gut. Ich hoffe, bei euch auch und die Fellnase hat Silvester gut überstanden? Leider wurde bei uns das Böllerverbot so schwammig, dass die hier wie wild rumgeballert haben. Aber meine Jungs haben keine Angst. Die sind jung und kernig und kennen wenig Angst….nur Vorsicht 😉 LG ILONA

      • Das ist schön, dass es Dir jetzt wieder besser geht. Die Zeit heilt zwar nicht alle Wunden, aber irgendwann lernen wir, mit gewissen Dingen umzugehen. Und es freut mich, dass es den beiden Jungs nichts ausgemacht hat.

        Hier war es furchtbar mit der Böllerei, so als hätten die gedacht, es wäre das letzte Mal.
        Dazu hatte ich auch einen Blogeintrag geschrieben. Meinetwegen bräuchte es, außer vielleicht ein paar Wunderkerzen, so einen Schrott gar nicht geben 😉

        Viele liebe Grüße

        • Von mir aus könnte die Böllerei auch für immer abgeschafft werden. Meinetwegen ein paar Raketen oder bißchen Lichtfeuerwerk für die, die gar nicht drauf verzichten können, aber dieses Geknalle ist HORROR.

          • Das sehe ich auch so. Vor allen Dingen könnte man so viel Geld für Bedürftige geben, wenn man bedenkt, was ein Paket an Knallern kostet. Sei wie immer herzlich gegrüßt.

          • Ich hätte noch eine Frage an Dich. Du bist ja Follower von Katzenflüstern. Hast Du den Beitrag Technische Probleme erhalten? Mir sind nämlich aufgrund der Störung vermutlich auch meine sämtlichen Follower abhanden gekommen. ;-((( LG Ilona

          • Ja, ich habe den Eintrag erhalten. Das ist ja komisch, wenn die Follower weg sind. Ich habe den Eintrag sowohl über meine E-Mail (weil ja abonniert) erhalten als auch im Reader hier auf wp lesen können. Ich gehe gleich noch mal nachsehen und melde mich. GLG

          • Technische Probleme
            vor 4 Tag(en)
            Aufgrund technischer Probleme kann es im Moment vorkommen, dass katzenfluestern.de nicht richtig funktioniert oder das Kontaktformular inaktiv ist. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte einfach über info@katzenfluestern.de an mich. Ich hoffe, dass ich das Problem bald behoben habe.

            Der Beitrag Technische Probleme erschien zuerst auf Katzenblog Katzenflüstern.

            Den vollständigen Beitrag findest du unter Katzenblog Katzenflüstern.

            ………………………….

            Dies ist der besagte Eintrag. Leider gab es weder eine Kommentar- noch Like-Möglichkeit, so dass ich darauf nicht reagieren konnte. Bist Du mal über Deine Einstellungen (Verwalten) gegangen wegen der Follower? LG

          • Vielen Dank für Deine Hilfe…so wie es aussieht sind die Follower wohl noch da, werden aber nicht mehr angezeigt. Es ist immer etwas mühsehlig das rauszufinden, aber das wird schon. Danke und LG Ilona

  • Im Übrigen erscheint bei Deiner Frage von vor 5 Stunden nicht der Name Katzenflüstern, sondern Ilona.

Kommentar verfassen